Duisburger Mädchenmerker

Der Mädchenmerker ist ein Schülerinnenkalender, der als Kooperationsprojekt mit der Landesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros/Gleichstellungstellen NRW und mit finanzieller Unterstützung des Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen entwickelt wurde.

Beschreibung

Beschreibung

Wie in jedem Jahr, haben sich wieder viele Städte und Kreise in NRW an diesem Projekt beteiligt. Speziell für die Stadt Duisburg wurden mehrere übersichtlich gestaltete Seiten entwickelt. Durch die finanzielle Unterstützung von verschiedensten Duisburger Institutionen (z. B. die Agentur für Arbeit Duisburg, das jobcenter Duisburg und die Hochschule Niederrhein und die Regionalagentur Niederrhein) und unterschiedlichen Ämtern der Stadtverwaltung, konnte dieses Projekt mit einer hohen Auflage realisiert werden. Als kleiner Dank sind die Institutionen auf der hinteren Umschlagseite alphabetisch aufgeführt.

Wie in jedem Jahr möchte sich das Frauenbüro der Stadt Duisburg wieder an diesem Landesprojekt beteiligen. Redaktionell wird der Mädchenmerker von Michaela Düllberg betreut, die auch Anregungen zu weiteren mädchenrelevanten Textbeiträgen für zukünftige Ausgaben gerne entgegennimmt (0203/283-2356 oder 0203/283-3316).

Anschrift und Erreichbarkeit

Kontakt

Links und Downloads