History


Führungszeugnis beantragen

Führungszeugnisse werden vielfach zur Erlangung von behördlichen Genehmigungen oder zur Arbeitsaufnahme bei einer Behörde gebraucht. Sollten Sie ein Führungszeugnis benötigen, dann teilt Ihnen dies die jeweilige Behörde mit.

  • Personalausweis oder Reisepass

Bei der Beantragung ist eine Gebühr von 13,00 € zu entrichten.

Das Führungszeugnis ist persönlich in einer der Bürger-Service-Stationen zu beantragen. Eine Vertretung durch Bevollmächtigte ist nicht möglich.

 

Bei der Beantragung eines erweiterten Führungszeugnisses ist eine schriftliche Anforderung der Stelle, für die das erweiterte Führungszeugnis bestimmt ist, vorzulegen. In der Anforderung muss bestätigt werden, dass die Voraussetzungen nach § 30a Absatz 1 des Bundeszentralregistergesetzes vorliegen.


Das Führungszeugnis kann seit dem 01.09.2014 auch über das Onlineportal des Bundesamtes für Justiz beantragt werden (siehe Links ins WWW). Dazu muss die Online-Ausweisfunktion Ihres Personalausweises oder Ihres elektronischen Aufenthaltstitels freigeschaltet sein.

Hinweis:

Personen, die nicht mehr in Deutschland leben, müssen das Führungszeugnis beim Bundeszentralregister direkt beantragen.

 

Bei persönlicher Vorsprache ist die Gebühr in bar zu entrichten. Kartenzahlung ist leider nicht möglich.

 

 


E-Mailadresse als Grafik
 

Duisburgs Bezirke:

Ihr Ansprechpartner:

Logo Call Center

 

Ihre zuständige Bürger-Service-Station

Bezirksamt Walsum

Rathaus Walsum, Friedrich-Ebert-Str. 152 mehr ...

Bezirksamt Hamborn

Rathaus Hamborn, Duisburger Str. 213 mehr ...

Bezirksamt Meiderich/Beeck

Von-der-Mark-Str. 36 mehr ...

Bezirksamt Homberg

(für Homberg, Ruhrort, Baerl)
Rathaus Homberg, Bismarkplatz 1 mehr ...

Bezirksamt Mitte

Sonnenwall 73-75 mehr ...

Bezirksamt Rheinhausen

Rathaus Rheinhausen, Körnerplatz 1 mehr ...

Bezirksamt Süd

Sittardsberger Allee 14 mehr ...