History


Gezwitscher aus dem Rathaus

Die sozialen Netzwerke im Internet nehmen an Bedeutung immer mehr zu. Eines der größten sozialen Netzwerke ist "Twitter" (engl. to tweet = zwitschern). Hierbei handelt es sich um eine Art öffentliches Tagebuch im Internet.

 
Nutzer mit einem Account können dort - so ähnlich wie bei einer SMS - Meldungen mit maximal 140 Zeichen eingeben und anderen Nutzern zugänglich machen.

Die einzelnen Beiträge werden "Tweets" genannt, das Schreiben selbst heißt "twittern". Wenn einem Nutzer also die Tweets eines Autors gefallen, kann er diese abonnieren. Er ist dann ein "Follower" (engl. to follow = folgen) dieses Autors.

Man kann sich also bei Twitter sein eigenes Informationsprofil zusammenstellen, indem man den entsprechenden Autoren bzw. Institutionen bei Twitter "folgt". Dann laufen alle Infos in chronologischer Reihenfolge in den eigenen Twitter-Account hinein. Die einzelnen Beiträge lassen sich entweder über die persönliche Twitter-Homepage verfolgen, alternativ gibt aber auch jede Menge Software sowohl für den PC als auch für´s Handy, um die abonnierten Inhalte zu lesen.

Inzwischen hat sich Twitter zu einem neuen, ernstzunehmenden Informationskanal gemausert. Alle großen Unternehmen und Medien nutzen diesen neuen Echtzeitkanal, um ihre Abonnenten bzw. Follower auf dem Laufenden zu halten. Ob Focus, Der Westen oder die Philharmoniker; hier bei Twitter bekommt man die neuesten Infos meist noch bevor sie auf der jeweiligen Website erscheinen.

Selbstverständlich kann man sich mit seinem Twitter-Account nicht nur mit Informationen versorgen, sondern auch selber aktiv werden. Wer also meint, der Welt etwas zu sagen zu haben, kann seine eigenen Botschaften in die Welt hinaustwittern und andere daran teilhaben lassen. Daher ist Twitter das beste Beispiel, um das Prinzip des vielzitierten "Web 2.0" zu erklären.

Auch die Stadt Duisburg nutzt diesen noch recht neuen Kanal, um aktuelle Meldungen schnell zu verbreiten und erfreut sich bei den Twitter-Nutzern großer Beliebtheit, wie der Blick in entsprechende Ranking-Listen sowie persönliche Feedbacks zeigen.
 
Twitter-Feed