Interkulturelle Ausrichtung der Verwaltung

Die Stadt Duisburg und das Land NRW unterzeichneten am 23. August 2012 eine Partnerschaftsvereinbarung zur interkulturellen Öffnung der Verwaltung.

Beschreibung

Die Vereinbarung sieht Schritte und Maßnahmen vor, mit denen interkulturelle Kompetenzen und ein offener Umgang mit Vielfalt als Qualitätsmerkmal im Behördenalltag verankert werden. Bestandteil des Vertrages sind unter anderem die Projekte "IKoDO" sowie "Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für interkulturelle Belange", die hier auf dieser Seite vorgestellt werden.

Die Partnerschaftsvereinbarung geht auf die Initiative der Landesregierung "Aktive Partnerschaften in NRW. Vielfalt verbindet! Interkulturelle Öffnung als Erfolgsfaktor." zurück. Duisburg war eine der ersten Kommunen, die die Vereinbarung mit dem Land NRW unterzeichnete.

Details

Kontakt

Weitere Links und Download