Verkehrseinschränkung auf der Rheinbrücke Beeckerwerth und an der Anschlussstelle DU-Baerl

Von 26. März 2018 bis vsl. 30. Juni 2018

Ab Montag (26.3.) erneuert die Regionalniederlassung Ruhr auf der A42-Rheinbrücke Beeckerwerth in Richtung Dortmund die Dehnungsfugen an den Brückenenden und die Asphaltdecke.

Zusätzlich wird im Ausfahrtsbereich der Anschlussstelle Duisburg-Baerl die zerstörte Anpralldämpfer-Konstruktion ersetzt.
Für die Arbeiten sind circa 13 Wochen veranschlagt, sie sollen im Juni 2018 abgeschlossen sein.

Der Verkehr auf der Rheinbrücke wird auf 2 Fahrspuren je Fahrtrichtung verengt und über den nördlichen Überbau geführt.
Die Auffahrt Duisburg-Baerl in Richtung Dortmund wird gesperrt, die Ausfahrt bleibt offen.

In 2017 waren diese Arbeiten in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort durchgeführt worden.

(strassen.nrw)