Feuerwehr Duisburg: „Twitter Gewitter“ war ein voller Erfolg

Die Aktion „Twitter Gewitter“ am Tag des Notrufs am gestrigen Montag, 11. Februar, war ein voller Erfolg: Genau 658 Menschen folgten der Feuerwehr Duisburg um 8 Uhr auf Twitter.

Dienstag, 12. Februar 2019 | Stadt Duisburg - Am Abend lag die Anzahl der Follower, allein bei der Feuerwehr Duisburg, bei über 1000. Somit haben fast 400 neue Follower den Weg zur Feuerwehr Duisburg gefunden und werden in Zukunft über Twitter informiert. Auch gab es insgesamt 85.000 Interaktionen auf dem Twitterkanal der Feuerwehr.
Oliver Tittmann Amtsleiter der Feuerwehr Duisburg: „Twitter ist der Kanal der ersten Wahl, wenn es um die Kommunikation und Information in einer Krisensituation geht. Alle Redaktionen folgen unserem Twitterkanal und sehen sofort, wenn wir eine aktuelle Meldung herausgeben. Und auch viele Bürger nutzen Twitter und suchen gezielt nach Hashtags und Informationen. Twitter hat den großen Vorteil, die Nachrichten ohne zeitliche Verzögerung in den sogenannten News-Feeds der Follower zu veröffentlichen.“
Schon vor Monaten war die Aktion geplant worden, an der sich neben der Feuerwehr Duisburg, 41 Berufsfeuerwehren aus dem gesamten Bundesgebiet beteiligten. Das Ziel war, den Bürgerinnen und Bürgern Einsätze, Informationen und Einblicke in den Feuerwehralltag näher zu bringen und dabei Twitter als den Kommunikationskanal zu nutzen.

Stadt Duisburg