Verleihung des "Fakir Baykurt Kulturpreises" der Stadt Duisburg

In der Jurysitzung am 20. September wurde Diana Amiryan zur Preisträgerin des im Jahr 2018 zum dritten Mal zu vergebenden "Fakir Baykurt Kulturpreis" gewählt.

Montag, 08. Oktober 2018 | Stadt Duisburg - Diana Amiryan, geboren in Armenien, lebt seit 2006 in Deutschland und seit 2007 in Duisburg. Sie erhält den zur Erinnerung an den 1999 verstorbenen Schriftsteller Fakir Baykurt von der Stadt Duisburg gestifteten und mit 2.500 Euro dotierten Preis für ihre künstlerische Arbeit als Sängerin und Gesangspädagogin.
Durch ihr Engagement leistet sie wertvolle Beiträge für ein vorurteilsfreies Leben und verbindet über die Musik u.a. auch Türken, Kurden und Armenier. Sie hilft dabei ethnische Probleme zu überwinden. In Ihrer Gesangschule bringt sie Jugendlichen aller Nationen die Hochkultur nah und zeigt Ihnen, dass klassische Musik kein Privileg der Reichen darstellt, sondern jedermann, egal welcher Herkunft zugänglich ist. Diana Amiryan geht in Schulen und Vereine und bringt Migranten und deutsche Bürger zusammen.
Die Preisverleihung findet am 12. Dezember im Rathaus der Stadt Duisburg statt.

Stadt Duisburg