History


Bewohnerparkausweis beantragen

Für Bewohner besonders belasteter Wohngebieten hat die Stadt Duisburg Erleichterungen für das Parken durch die Einrichtung des Bewohnerparkens vorgesehen. Bewohner, die in diesen Straßen amtlich gemeldet und auch tatsächlich wohnhaft sind, können einen Bewohnerparkausweis beantragen, der sie von der Bezahlung der jeweils einzelnen Parkgebühr gefreit.

Der Bewohnerparkausweis sichert Ihnen jedoch keinen speziellen Parkplatz, sondern gestattet Ihnen das Parken in der jeweils ausgewiesenen Zone.

  • Personalausweis oder
  • Reisepass in Verbindung mit einer Meldebestätigung
  • Kraftfahrzeugschein
  • ein ggfs. bereits vorhandener Parkausweis
  • ggfs. Bestätigung des Fahrzeughalters, falls Sie nicht der Eigentümer sind - in diesem Falle eine Bestätigung, dass Sie das Fahrzeug allein und dauerhaft nutzen

Die Jahresgebühr beträgt 30,70 € Zahlbar mit der EC-Karte oder Kreditkarte. Zudem besteht die Möglichkeit, den Ausweis für zwei Jahre zu erwerben (gilt nicht bei Zweitwohnsitz). Die Gebühr beträgt dann 61,40 €.

 

Bei Verlust des Ausweises, Umzug in eine andere Bewohnerzone oder Kennzeichenwechsel ist eine Gebühr in Höhe von 12,00 € zu entrichten.

 

Barzahlung ist NICHT mehr möglich


Der Antrag kann persönlich oder durch einen Bevollmächtigten gestellt werden. Der Parkausweis wird grundsätzlich sofort ausgehändigt. Bei Wegzug aus Duisburg ist der Ausweis wieder im Fachamt abzugeben.

 

Es kann nur ein Parkausweis je Bewohner beantragt werden.

 


Verlängerung

Zur Verlängerung ist der Fahrzeugschein sowie der Personalausweis/Reisepass des Antragstellers vorzulegen. Die Verlängerung kann bis ca. 4 Wochen vor Ablauf erfolgen, zählt aber ab Ablaufdatum. 


Haben Sie einen Zweitwohnsitz?

Auch für den Zweitwohnsitz kann ein Bewohnerparkausweis beantragt werden, wenn der Antragsteller amtlich gemeldet ist und in der ausgewiesenen Bewohnerzone auch tatsächlich wohnt. Als Nachweis ist ein Mietvertrag sowie eine Meldebescheinigung erforderlich.


Sind Sie gerade nach Duisburg zugezogen?

Neubürger, die noch nicht umgemeldet sind, haben die Möglichkeit, einen vorläufigen Anwohnerparkausweis zu beantragen (bitte Mietvertrag vorlegen), dieser ist 4 Wochen gültig. Die Kosten betragen ebenfalls 30,70 €. Nach der Ummeldung ist die Verlängerung  dann kostenlos.


Bewohnerparkausweise für Fahrzeuge, die nicht Ihr Eigentum sind

Sie können auch einen Bewohnerausweis für ein Fahrzeug erhalten, das nicht auf Sie zugelassen ist (Beispiel: Sie wohnen im Wasserviertel, nutzen aber dauernd das Fahrzeug der Mutter, die nicht dort wohnt). In diesen Fällen müssen Sie vom Halter eine Bestätigung vorlegen (der Halter muß bestätigen, dass der Nutzer allein und ausschließlich das Fahrzeug nutzt).

Verlust des Bewohnerparkausweises

Bei Verlust können Sie gegen eine Verlustbescheinigung einen Ersatz für die restliche Laufzeit erhalten.


Beantragung / Verlängerung durch Dritte:

Bei Beantragung, Verlängerung, Verlustmeldung durch Dritte, muss zwingend der Personalausweis des Antragsstellers!! und dessen Vollmacht  vorgelegt werden.



Auch für Kradfahrer besteht die Möglichkeit, einen Bewohnerausweis zu erwerben. Dieser wird dann nicht am Krad hinterlegt.

 

 

Hinweis:

Unter sichtbarer Auslage des Bewohnerparkausweises ist in  entsprechenden Zonen das Parken ohne Parkschein erlaubt. Die Sie betreffenden Parkbereiche werden Ihnen mit der Genehmigung bekanntgegeben.




E-Mailadresse als Grafik
 
Neue Öffnungszeiten:
Montags - Freitags 8.00 - 16 Uhr
Die Ausgabestelle ist donnerstags zusätzlich bis 18.00 Uhr geöffnet.
Bewohnerparkzone Neudorf N1 ab 15. Dezember 2012
Bewohnerparkzone Neudorf N2 ab 17. August 2015
Bewohnerparkzone Duissern P1 ab 1. November 2012
Bewohnerparkzone Duissern P2 ab 1. März 2014