History


Tagespflege

Die Konzeption der Kindertagespflege (für Kinder von 0 - 14 Jahren) wurde in Duisburg zum 01.01.2009 auf die neuen gesetzlichen Vorgaben des Kinderförderungsgesetzes und Kinderbildungsgesetzes zugeschnitten und vom Rat der Stadt verabschiedet.

Diese Seite informiert Sie über die Möglichkeit als Tagespflegeperson tätig zu werden oder als Eltern eine Tagespflegestelle zu finden.

Wie werde ich Tagespflegeperson und welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

 

Eine Tagespflegeperson betreut Kinder entweder im eigenen Haushalt oder im Haushalt der Eltern, die aus verschiedensten Gründen die Betreuung ihrer Kinder nicht uneingeschränkt selbst sicherstellen wollen oder können.

 

Sie als Tagespflegeperson sollten sich bewusst sein, dass Sie eine verantwortungsvolle Tätigkeit übernehmen, wenn Sie ein Kind über längere Zeit verbindlich und verlässlich betreuen. Daher sollten Sie kritisch ihre Motivation und Ihre Belastbarkeit überprüfen.

 

Wenn Sie nach dieser selbstkritischen Prüfung Fragen haben sollten, sind die Mitarbeiterinnen des Kindertagespflegedienstes des Jugendamtes gerne bereit, Ihnen diese zu beantworten.

 

Als Kindertagespflegeperson benötigen Sie seit dem 01.10.2005 gem. § 43 des Achten Buches des Sozialgesetzbuches (SGB VIII) eine Erlaubnis des Jugendamtes, wenn Sie Kinder mehr als fünfzehn Stunden wöchentlich und länger als drei Monate gegen Entgelt betreuen.

 

Möchten Sie sich als Tagespflegeperson bewerben, oder suchen Sie eine Tagespflegeperson für Ihr Kind, dann wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter/Innen im Tagespflegedienst:

 

Frau Konrad-Möller
Zuständigkeit: Neumühl, Meiderich, Obermarxloh, Beeck, Beeckerwerth, Laar   
Tel. 0203/283-2507
j.konrad-moeller@stadt-duisburg.de


Frau Nass
Zuständigkeit: Huckingen, Hüttenheim, Ungelsheim, Mündelheim
Tel.: 0203/283-2974 täglich (außer dienstags) 
e.nass@stadt-duisburg.de


Frau von Eicken 
Zuständigkeit: Duissern, Neudorf, Buchholz, Wanheim-Angerhausen
Tel.: 0203/ 283-2418 montags bis freitags
ute.von.eicken@stadt-duisburg.de


Frau Pause
Zuständigkeit:Rheinhausen, Röttgersbach
Tel.: 0203/283-7313 montags bis donnerstags
m.pause@stadt-duisburg.de


Frau Jans
Zuständigkeit: Altstadt, Hochfeld, Neuenkamp, Kaßlerfeld
Tel.: 0203/ 283-5657 dienstags, mittwochs und freitags
s.jans@stadt-duisburg.de


Frau Grones-Schricker
Zuständigkeit: Wanheimerort, Rumeln-Kaldenhausen, Großenbaum, Rahm
Tel.: 0203/283-7905 montags, dienstags und mittwochs
m.grones-schricker@stadt-duisburg.de


Frau Grimm
Zuständigkeit: Homberg, Baerl, Ruhrort und Dellviertel
Tel.: 0203/283-3041 montags bis donnerstags 
s.grimm@stadt-duisburg.de


Frau Müller
Zuständigkeit: Walsum, Alt Hamborn, Bruckhausen
Tel.: 0203/283-7312 montags, mittwochs und donnerstags
kerstin.mueller@stadt-duisburg.de


N. N.
Zuständigkeit: Marxloh, Bissingheim, Wedau

Tel. 0203 283-2364
l.großbongardt@stadt-duisburg.de 


____________________________________


Frau Mathia
Kindertagespflege Verwaltung
Tel.: 0203/283-7907 vormittags
b.mathia@stadt-duisburg.de


Fax-Nr. des Sachgebietes: 0203/283-4435

 

Sie suchen eine Tagespflegeperson für ihr Kind?

 

Für die Vermittlung und Beratung wenden Sie sich bitte je nach gewünschtem Stadtteil der Tagespflegeperson an die obengenannten Mitarbeiter/Innen des Tagespflegedienstes.


------------------------------------------------------------------------

Wenn Sie eine Tagespflegeperson gefunden haben, können Sie sich zur Festsetzung des Kostenbeitrags an folgende Mitarbeiter in der "Wirtschaftlichen Jugendhilfe" wenden:

 

Zuständigkeiten:
(Die Zuständigkeit richtet sich nach dem Anfangsbuchstaben des Familiennamens des Tageskindes) 

 


Buchstabenbereich A - B
Frau Bansemer
Tel.: 0203/ 283-7314
w.bansemer@stadt-duisburg.de

Buchstabenberich C - E
Frau Bark
Tel.: 0203/283-3440
p.bark@stadt-duisburg.de


Buchstabenbereich F - J
Frau Plinius
Tel. 0203/283-3443
a.plinius@stadt-duisburg.de


Buchstabenbereich K - M
Frau Wensing
Tel.: 0203/283-3444 
s.wensing@stadt-duisburg.de


Buchstabenbereich N-S (ohne Sch, Sp, St)
Frau Töpl
Tel.: 0203/283-5397
a.toepl@stadt-duisburg.de


Buchstabenbereich Sch, Sp, St, T - Z
Herr Poetschki
Tel.: 0203/283-7321
t.poetschki@stadt-duisburg.de

 

Verfügt die von Ihnen gewählte Tagespflegeperson über eine Qualifikation zur Pflege von 160 Stunden, können Sie den Antrag auf Geldleistungen, die Erklärung zu Ihrem Einkommen und den Betreuungsvertrag ausgefüllt zum Jugendamt schicken.

 

Alle Vordrucke finden Sie weiter unten als Download.

 

Ist Ihre Tagespflegeperson nicht als solche qualifiziert und von Ihnen selbst gesucht, dann vereinbaren Sie bitte eine Termin mit der zuständigen Mitarbeiter/In des Tagespflegedienstes ( siehe Zuständigkeiten unter "Wie werde ich Tagespflegeperson" ).

 

Als weitere Information für Tagespflegepersonen finden Sie weiter unten das Merkblatt zur Kranken- und Pflegeversicherung als Download.

 

Über den Link zu den Webseiten des Jugendamtes finden Sie weiterführende Informationen.

 

Ihr Ansprechpartner:

Logo Call Center

Zuständigkeit: