FAQs


Wer bekommt die Familienkarte?

  • Jeder in Duisburg gemeldete Erziehungsberechtigte, der mit mindestens einem Kind bis 18 Jahre in häuslicher Gemeinschaft lebt.
     
  • Ab 01.07.2010 erhalten auch Erziehungsberechtigte die Familienkarte, deren Kinder bis 18 Jahre "nur" mit Nebenwohnung gemeldet sind.
     
  • Ab 01.07.2010 können alle Familienmitglieder ab dem 12. Lebensjahr eine eigene Familienkarte (Zusatzkarte) erhalten. Bitte schicken Sie einfach eine E-mail, für wen die Zusatzkarte ausgestellt werden soll.
     
  • Ab dem 01.07.2010 können auch Familien der angrenzenden Städte zu Duisburg die Familienkarte erhalten. 
     
  • Pflegepersonen, die Kinder vorübergehend oder auf Dauer in ihrem Haushalt aufgenommen haben.
     
  • Tagespflegepersonen, die Kinder mit Genehmigung des Jugendamtes betreuen.
     
  • Ab dem 01.07.2011 können Familien, deren erwachsene, schwerbehinderten Kinder, aufgrund ihrer Behinderung im elterlichen Hauhalt leben, die Familienkarte erhalten. 

 


Seitenanfang

Was kostet die Familienkarte und wie lange gilt sie?

Die Familienkarte ist kostenlos.

Die vierte Auflage der Familienkarte ist bis zum 30.06.2019 gültig. 


Seitenanfang

Ist die Familienkarte mit Verpflichtungen verbunden?

Sie gehen mit dem Erhalt der Familienkarte keinerlei Verpflichtungen ein.

Seitenanfang

Was bietet die Familienkarte?

Die Stadt Duisburg, Ihre Töchter und zahlreiche Duisburger "Familienunternehmen" bieten eine Vielzahl von Angeboten, die ausschließlich den Inhabern der Familienkarte zu Gute kommen.

Sie erhalten den in dem Angebotskatalog angegebenen Rabatt oder die Sonderleistung des jeweiligen Partnerunternehmens, indem Sie vor Ihrem Kauf die Familienkarte vorzeigen.

Das Angebot wird ständig erweitert.
Den aktuellen Stand können Sie online abrufen.


Seitenanfang

Wie und wann bekomme ich die Familienkarte?

Bitte prüfen Sie unter "wer bekommt die Familiekarte (oben)", ob Sie anspruchsberechtigt sind.

Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Anspruchsberechtigung bekommen Sie die Familienkarte mit dem Angebotskatalog zugeschickt.

Für Pflegepersonen und Tagespflegepersonen gilt:
Bitte legen Sie Ihrem Antrag eine Kopie der Pflegeerlaubnis des Jugendamtes bei und notieren Sie den Namen des zuständigen Sachbearbeiters/ der zuständigen Sachbearbeiterin.

Für Familien, die in angrenzenden Städten von Duisburg wohnen gilt:
Bitte legen Sie Ihrem Antrag eine Meldebescheinigung (Kopie reicht aus) aller Familienmitglieder bei.
Es genügen auch Kopien von Ausweispapieren aller Familienmitglieder.

Wichtig ist grundsätzlich, dass Namen, Vornamen, Geburtsdaten und die Adresse nachgewiesen werden.


Seitenanfang

Neue Karte bei Familienzuwachs?

Wenn Sie Nachwuchs bekommen oder eine weitere Person (Lebenspartner, Kinder unter 18 Jahren) in Ihren Haushalt einzieht, und diese Person auch von den Vorteilen der Familienkarte profitieren möchte, müssen Sie eine neue Familienkarte beantragen. Die Person muss in jedem Fall erst beim Bürgerservice angemeldet werden.


Seitenanfang

Sie haben keinen Antrag erhalten?

Wenn Sie keinen Antrag erhalten haben, weil Sie z.B. neu zugezogen sind oder vor kurzem Ihr erstes Kind bekommen haben, können Sie hier den Antrag ausdrucken und an folgende Adresse schicken:

Stadt Duisburg
Jugendamt
Stichwort "Familienkarte"
Kuhstr. 6
47051 Duisburg


Seitenanfang

Kann ich ein Geschäft, einen Verein o.ä. als Partner vorschlagen?

Jeder kann bei unserem Projekt mitwirken!

Fragen Sie in den Geschäften, in denen Sie täglich einkaufen, ob diese sich an dem Projekt beteiligen und so ihr familienfreundliches Engagement dokumentieren möchten.

Genauso können Sie in den Vereinen, in denen Sie Mitglied sind oder denen Sie gerne beitreten möchten, nachfragen.

 


Seitenanfang

Weitere Fragen?

Sie haben noch andere Fragen?

Bitte wenden Sie sich an das Callcenter der Stadt Duisburg Tel.: 0203/94000