Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

Die Form der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung ist gesetzlich nicht vorgeschrieben.

Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung erfolgt gemäß dem Ratsbeschluss vom 13.3.2017 in einer Kombination aus öffentlichen Veranstaltungen und einer Auslegung des Vorentwurfs:

  • In sieben Veranstaltungen wird der Flächennutzungsplan-Vorentwurf allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt. Dabei bestehen Möglichkeiten zur Stellungnahme und Erörterung. mehr...
  • Der Flächennutzungsplan-Vorentwurf wird in den Bezirksverwaltungen und dem Stadthaus für einen Zeitraum von 2 Monaten öffentlich ausgelegt und ist ergänzend über das Internet abrufbar. Die Einwohnerinnen und Einwohner haben die Möglichkeit, die Planungsunterlagen an den genannten Orten sowie im Internet einzusehen und Stellungnahmen abzugeben. mehr...

Ihre Äußerungen oder Stellungnahmen können Sie im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung innerhalb der Beteiligungsfrist vom 3.4. bis zum 31.5.2017 abgeben. Diese werden in den Prozess der Abwägung aller öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander einbezogen.
Beachten Sie bitte, dass Ihre Stellungnahme nur unter vollständiger Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse Berücksichtigung finden kann.

Sie können Ihre Anregung über unser Online-Formular abgeben oder per Post zusenden an:

Stadt Duisburg
Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement
Stichwort "FNP-Vorentwurf"
Friedrich-Albert-Lange-Platz 7
47051 Duisburg