History


Aktuelle Meldungen vom Newsdesk der Stadt Duisburg

Der Newsdesk der Stadt Duisburg ist eine zentrale Plattform, auf der die Stadt Duisburg sowie ihre Gesellschaften ihre Pressemitteilungen veröffentlichen. So werden wertvolle Informationen aus unterschiedlichen Institutionen der Stadt Duisburg an einer Stelle zusammen getragen, die sich sowohl der interessierte Bürger als auch die Presse auf verschiedenen Wegen zugänglich machen kann.
Stadt Duisburg
Kinder und Jugend
EUropa feiert Geburtstag – 60 Jahre Römische Verträge
Duisburger Schüler entwickeln Ideen für die Zukunft der EU. Anlässlich des 60. Jahrestags der Unterzeichnung der Römischen Verträge fand am 11. Mai im Konferenzzentrum „Der Kleine Prinz“ der mittlerweile dritte Europaaktionstag der Duisburger Europaschulen statt.
Der Europaaktionstag wurde von Europe Direct Duisburg in Kooperation mit der Stadtbibliothek Duisburg sowie von den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) organisiert und durchgeführt. Die diesjährige Aufgabe für die rund 60 Schülerinnen und Schülern der 9. Jahrgangsstufe der Abtei-, Landfermann-, Mannesmann- und Krupp-Gymnasien bestand darin, einen Imagewettbewerb für die Europäische Union zu gestalten. Dabei war es das Ziel, ein Plakat zum Thema: „Das Europa von morgen. Welches Europa wollen wir?“ zu entwerfen. Ein Plakat, „vor dem Schüler ihrer Altersgruppe stehen bleiben sollten“.

Gleich zum Auftakt diskutierte Oberbürgermeister Sören Link mit den Jugendlichen über die Vor- und Nachteile der EU. Sören Link begrüßte ein Europa ohne Grenzen und die Möglichkeiten, die sich gerade für die jungen Europäerinnen und Europäer ergeben wie die Reisefreiheit oder das Studieren innerhalb der EU. Er vergaß aber auch nicht auf die derzeitigen Probleme hinzuweisen und forderte einen Abbau von Bürokratie und mehr Zusammenarbeit in der Flüchtlingsfrage.

In den Arbeitsgruppen setzten sich die Jugendlichen kreativ mit der Aufgabenstellung auseinander. Zunächst bestand die Herausforderung darin, sich gemeinschaftlich auf ein Oberthema zu einigen. „Europa als Friedensprojekt“, als „Wertegemeinschaft“ oder als „Union für mehr Zusammenhalt“ waren nur einige der Ideen. Die derzeitigen Krisen der EU wie die Flüchtlingskrise, der Brexit und der Terror in Europa beschäftigten die Jugendlichen besonders. So tauchten als Vision oder Wunsch für die Zukunft wiederholt Themen wie die innere Sicherheit, ein gemeinsames Vorgehen gegen den internationalen Terrorismus, mehr Solidarität zwischen den Staaten, eine Rückbesinnung auf europäische Werte wie soziale Gerechtigkeit, Freiheit und Demokratie auf.

Die fertigen Plakate wurden abschließend von einer Jury bestehend aus einem Vertreter der EU Kommission, der Europa-Union Duisburg und der Stadtbibliothek Duisburg bewertet. Den Ausschlag für die Siegergruppe ergab die klare Forderung nach einer besseren Wissensvermittlung und Bildung zu Europathemen in den Schulen.

Die Gewinner wurden mit einem für ein Jahr gültigen Ausweis der Stadtbibliothek Duisburg belohnt. Die Plakate werden nach den Sommerferien in einer sechswöchigen Ausstellung der Stadtbibliothek ausgestellt.



Herausgeber / Ansprechpartner:
Stadt Duisburg
Referat für Kommunikation
Burgplatz 19
47049 Duisburg
Tel.:
(0203) 283-2197
Wie funktioniert der Newsdesk?
Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über unseren Newsdesk.
Newsdesk & Pressearchiv
Der Newsdesk hält alle Pressemitteilungen des Konzerns Duisburg ab 2009 bereit und bietet eine umfangreiche Recherche-Funktion. Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit, den Newsletter-Service zu abonnieren.
Letzte Meldungen