History


Aktuelle Meldungen vom Newsdesk der Stadt Duisburg

Der Newsdesk der Stadt Duisburg ist eine zentrale Plattform, auf der die Stadt Duisburg sowie ihre Gesellschaften ihre Pressemitteilungen veröffentlichen. So werden wertvolle Informationen aus unterschiedlichen Institutionen der Stadt Duisburg an einer Stelle zusammen getragen, die sich sowohl der interessierte Bürger als auch die Presse auf verschiedenen Wegen zugänglich machen kann.

Duisburg-Rheinhausen: Friedrich-Ebert-Straße gesperrt

Im Kreuzungsbereich Lindenallee und Friedrich-Ebert-Straße in Rheinhausen müssen ab Montag, 27. März bis Donnerstag, 30. März dringende Straßenbauarbeiten durchgeführt werden. Dadurch bedingt wird die Friedrich-Ebert-Straße vom Gaterweg aus für den kompletten Kfz-Verkehr gesperrt. Umleitungsempfehlungen sind ausgeschildert.\r\n

Duisburg-Homberg: Sperrung der Kirchstraße

In der Kirchstraße in Homberg startet am Montag, 27. März, eine mehrteilige Kanalbaumaßnahme die voraussichtlich ein Jahr lang dauern wird. Der erste Bauabschnitt erstreckt sich über den Bereich von der Luisenstraße bis zur Bismarckstraße, dies hat zur Folge, dass die Kirchstraße ab Eichenstraße als Sackgasse ausgeschildert wird. Umleitungen sind ausgeschildert.\r\n

Duisburg-Laar: Sperrung der Spatenstraße

In der Spatenstraße in Laar beginnt am Donnerstag, 30. März, eine mehrteilige Kanalbaumaßnahme, die voraussichtlich bis Ende Mai andauern wird. Im ersten Bauabschnitt wird der Einmündungsbereich Florastraße / Spatenstraße für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt. Eine Durchfahrt ist somit nicht möglich. Eine Umleitung ist ausgeschildert.\r\n

Französische Vorlesestunde für Kinder

Die Kinderbibliothek im Stadtfenster lädt Kinder ab vier Jahre am Mittwoch, 5. April, um 16 Uhr zum deutsch-französischen Vorlesespaß mit Francine Steinfels-Baudet ein.

Stadtteilbibliothek Beeck: Workshop Mangazeichnen

In Zusammenarbeit mit dem KulturRucksack-Projekt wird Jen Satora von der Comicschule Moers interessierten Kindern im Alter zwischen 10 bis 14 Jahren am Mittwoch, 26. April, ab 15.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Beeck am Lange Kamp 5 das Mangazeichnen in einem Workshop näher bringen.

Vorlesespaß in der Bezirksbibliothek Hamborn

Die Bezirksbibliothek Hamborn lädt alle Kinder ab vier Jahren am Donnerstag, 30. März, um 15.30 Uhr in die Zweigstelle Schreckerstraße 10 zum Vorlesen eines Bilderbuches ein. Klaus Becker liest jungen Leseratten das Buch „Der Kleine Wassermann – Frühling im Mühlenweiher“ vor. Die bekannte Geschichte stammt von Otfried Preußler und wurde von Daniel Napp neu bebildert. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr Informationen gibt es telefonisch unter (0203) 283-5226.\r\n

Mercator Matinée im Stadtmuseum: Vortrag von apl. Prof. Dr. Niko Paech zum Thema „Die Illusion vom ewigen ökonomischen Wachstum“

Erstes Bild des RSS-Feed-Eintrags
Prof. Dr. Niko Paech, Lehrbeauftragter der Universität Siegen, belegt in seinem Vortrag „Die Illusion vom ewigen ökonomischen Wachstum“ am Sonntag, 2. April, ab 11.15 Uhr im Kultur- und Stadthistorischen Museum am Johannes-Corputius-Platz im Innenhafen, dass es höchste Zeit ist, die Bedingungen und Möglichkeiten einer Post¬wachs¬tums¬öko¬no¬mie auszuloten.

Neues Wohngebiet „Wohnpark Neuendorf Teil B“ – Bezirksvertretung Süd stellt Pläne vor

Der Bebauungsplan Nr. 965 B -Wanheim-Angerhausen- wird öffentlich ausgelegt. Ziel und Zweck des Planentwurfs ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Bebauung mit attraktiven Einfamilienhäusern.

Bebauungsplan Nr. 1231 -Laar- „Friedrich-Ebert-Straße“

Der Bebauungsplan Nr. 1231 -Laar- für den Bereich Friedrich-Ebert-Straße wird öffentlich ausgelegt. Ziel und Zweck des Planentwurfs ist der Rückbau des Gebäudebestandes sowie die Anlage einer öffentlichen Grünfläche.

Programm für Kinder in den Stadtbibliotheken

Ab sofort liegt das Kinderprogramm der Stadtbibliothek für die Monate April und Mai in allen Stadtteilen aus. Mehr als fünfzig Veranstaltungen laden Kinder von drei bis acht Jahren und ihre Eltern zu vielfältigen Vorleseveranstaltungen, dem Bilderbuchkino, Bastelstunden und Kreativwerkstätten in ganz Duisburg ein.

VHS-Kochkurs 50+

Für Menschen jenseits der 50, die mit Gleichartigen nicht nur über die Vor- und Nachteile von Fertiggerichten sprechen möchten, sondern leckere und gesunde frisch Speisen zubereiten wollen, bietet die Volkshochschule einen speziellen Kochkurs an.

Drei VHS-Seminare für Hobbygärtner: Der Boden und die Pflanzen stehen im Mittelpunkt der nächsten Veranstaltungen

Wenn im eigenen Garten statt der Pflanzen Blattläuse und andere Schädlinge sprießen, kann das mit dem Erdreich zusammenhängen. Gartenexpertin Monika Gründer widmet sich in der VHS-Seminarreihe „Grundkenntnisse für Hobbygärtner“ am Samstag, 1. April, von 14 bis 18 Uhr explizit dem Boden. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren anhand anschaulicher Beispiele alles über Bodenbeschaffenheit, Nährstoffe, Schädlinge und Pflanzen-Ansprüche.

Einfacher Parken in Duisburg: OB Link unterschreibt Vereinbarung mit der Telekom

Parkplatzsuche adé: In Duisburg wird die Suche nach einem Parkplatz bald einfacher. Über die App „Park and Joy“ können sich Autofahrer künftig über freie Parkplätze in der Innenstadt informieren und diese auch gleich mit dem Handy bezahlen. Die Vereinbarung wurde heute auf der Computermesse CeBIT in Hannover unterschrieben.

Aktion Null-Toleranz : Kontrollen im Stadtteil Hochfeld

Seit Ende letzten Jahres führt das Bürger- und Ordnungsamt in Zusammenarbeit mit der Duisburger Polizei und den Wirtschaftsbetrieben Duisburg einmal im Monat in einem Duisburger Stadtteil eine Aktionswoche durch.

Duisburg-Fahrn: Herrenwiese wird zur Sackgasse

Der erste Bauabschnitt an der Fahrner Straße zur Verlegung neuer Fernwärmeleitungen beginnt am Donnerstag, 23. März, und endet voraussichtlich am Freitag, 28. April. Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt und die Herrenwiese zur Sackgasse ausgeschildet. Von der Herrenwiese kann nicht auf die Fahrner Straße eingefahren werden. \r\nDie gesamte Maßnahme dauert voraussichtlich bis Ende September 2017.\r\n

Ausstellung „Blickwinkel“ im Bezirksrathaus Rheinhausen

Erstes Bild des RSS-Feed-Eintrags
Die Ausstellung „Blickwinkel“ der Künstlerin Serap Riedel ist aktuell noch bis Mittwoch, 5. Mai, täglich von 8 bis 16 Uhr im Bezirksrathaus Rheinhausen am Körnerplatz zu besichtigen.\r\n\r\nSerap Riedel ist Autodidaktin, studierte außerdem an der freien Akademie der bildenden Künste in Essen. Seit 2013 stellt sie aus - in Deutschland und in der Türkei. Seit zwölf Jahren gibt Serap Riedel Malkurse in der Familienbildungsstätte, seit zehn Jahren auch in Haus Werth.\r\n

Neue Straßenbäume für Walsum

Erstes Bild des RSS-Feed-Eintrags
Wie berichtet liegen die Arbeiten im Rahmen der Kommunalen Investitionsoffensive KIDU gut im Zeitplan. Die Arbeiten auf der Straße Zum Alten Mann in Duisburg Walsum wurden nun mit dem Pflanzen von zwölf neuen Bäumen abgeschlossen.

Jahresabschluss 2016 erfolgreich

Nach fast 25 Jahren roter Haushaltszahlen kann die Stadt Duisburg heute zum zweiten Mal in Folge einen ausgeglichenen Jahresabschluss präsentieren. Im Jahresabschluss wird das zurückliegende Haushaltsjahr abgerechnet und es zeigt sich, ob die Haushaltsplanung eingehalten werden konnte.

VHS: Intensivkurs Tabellenkalkulation mit Excel

Anhand von Beispielen aus dem Berufsalltag bietet der VHS-Kurs „Tabellenkalkulation mit Excel“ ab Montag, 10. April, einen intensiven Einstieg in das Programm Microsoft Excel. Vermittelt werden unter anderem das Erstellen und Formatieren von Tabellen, wichtige Funktionen wie Summen, Mittelwert, Wenn-Funktion, S-Verweis, eigene Berechnungen, Erstellen und Bearbeiten von Diagrammen oder die Möglichkeiten des Druckens. Der Kurs findet von Montag bis Donnerstag jeweils von 9 bis 16.45 Uhr in der VHS im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 statt. Windows-Kenntnisse sind Teilnahmevoraussetzung. Es wird in der Office-Version 2016 geschult.\r\n\r\nDer Intensivkurs ist als Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmer-Weiterbildungsgesetz NRW anerkannt. Dadurch haben die meisten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einen gesetzlichen Anspruch auf bezahlten Sonderurlaub. Ein ausführliches Schulungsbuch ist im Teilnahmeentgelt von 197 Euro enthalten. \r\n\r\nWeitere Informationen gibt es telefonisch unter (0203) 283-3058 oder -2063 oder unter www.vhs-duisburg.de.\r\n

VHS-Vortrag: Die GEZ und die Beitragspflicht

Erstes Bild des RSS-Feed-Eintrags
Die Bundesrepublik Deutschland verfügt über einen erheblich ausgebauten öffentlichen Rundfunk. Die als Anstalten des öffentlichen Rechts organisierten Rundfunkhäuser senden nicht nur reine Informationsprogramme, sondern versorgen die Bevölkerung auch mit Unterhaltungsangeboten vielfältigster Art. Die schiere Größe des Apparates wirft für den Duisburger Juristen und Publizisten Carlos A. Gebauer eine unabsehbare Vielzahl juristischer Fragen auf, denen er in seinem Vortrag am Montag, 27. März, um 20 Uhr, in der VHS im Stadtfenster auf den Grund gehen möchte. So fragt er beispielsweise, wer den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland steuert, wie die Mitwirkungsrechte der Bürger aussehen und ob der Rundfunk wachsen kann, wie es ihm selbst gefällt. Neben vielen weiteren Fragen hinterfragt Gebauer auch, ob es legitim ist, wenn jeder Haushalt monatlich mit 17,50 Euro zur Finanzierung des Rundfunks herangezogen wird und seinen Beitrag zwingend bargeldlos abliefern muss. \r\n\r\nDer Eintritt an der Abendkasse kostet fünf Euro.\r\n\r\nWeitere Auskünfte erteilt Josip Sosic unter (0203) 283-3725.\r\n
Wie funktioniert der Newsdesk?
Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über unseren Newsdesk.
Newsdesk & Pressearchiv
Der Newsdesk hält alle Pressemitteilungen des Konzerns Duisburg ab 2009 bereit und bietet eine umfangreiche Recherche-Funktion. Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit, den Newsletter-Service zu abonnieren.