History


Leben in Duisburg

Duisburg – eine Stadt mit vielen verschiedenen Gesichtern: Industriekultur und Naherholungsgebiete, kulturelle Attraktionen und sportliche Highlights. Duisburg hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt; das ist kaum zu übersehen. Das Leben hier bietet seinen Bürgern jede Menge Angebote und Möglichkeiten, die ausgeschöpft werden wollen.

News

Stadt Duisburg
Kinder und Jugend
EUropa feiert Geburtstag – 60 Jahre Römische Verträge
Duisburger Schüler entwickeln Ideen für die Zukunft der EU. Anlässlich des 60. Jahrestags der Unterzeichnung der Römischen Verträge fand am 11. Mai im Konferenzzentrum „Der Kleine Prinz“ der mittlerweile dritte Europaaktionstag der Duisburger Europaschulen statt.
Der Europaaktionstag wurde von Europe Direct Duisburg in Kooperation mit der Stadtbibliothek Duisburg sowie von den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) organisiert und durchgeführt. Die diesjährige Aufgabe für die rund 60 Schülerinnen und Schülern der 9. Jahrgangsstufe der Abtei-, Landfermann-, Mannesmann- und Krupp-Gymnasien bestand darin, einen Imagewettbewerb für die Europäische Union zu gestalten. Dabei war es das Ziel, ein Plakat zum Thema: „Das Europa von morgen. Welches Europa wollen wir?“ zu entwerfen. Ein Plakat, „vor dem Schüler ihrer Altersgruppe stehen bleiben sollten“.

Gleich zum Auftakt diskutierte Oberbürgermeister Sören Link mit den Jugendlichen über die Vor- und Nachteile der EU. Sören Link begrüßte ein Europa ohne Grenzen und die Möglichkeiten, die sich gerade für die jungen Europäerinnen und Europäer ergeben wie die Reisefreiheit oder das Studieren innerhalb der EU. Er vergaß aber auch nicht auf die derzeitigen Probleme hinzuweisen und forderte einen Abbau von Bürokratie und mehr Zusammenarbeit in der Flüchtlingsfrage.

In den Arbeitsgruppen setzten sich die Jugendlichen kreativ mit der Aufgabenstellung auseinander. Zunächst bestand die Herausforderung darin, sich gemeinschaftlich auf ein Oberthema zu einigen. „Europa als Friedensprojekt“, als „Wertegemeinschaft“ oder als „Union für mehr Zusammenhalt“ waren nur einige der Ideen. Die derzeitigen Krisen der EU wie die Flüchtlingskrise, der Brexit und der Terror in Europa beschäftigten die Jugendlichen besonders. So tauchten als Vision oder Wunsch für die Zukunft wiederholt Themen wie die innere Sicherheit, ein gemeinsames Vorgehen gegen den internationalen Terrorismus, mehr Solidarität zwischen den Staaten, eine Rückbesinnung auf europäische Werte wie soziale Gerechtigkeit, Freiheit und Demokratie auf.

Die fertigen Plakate wurden abschließend von einer Jury bestehend aus einem Vertreter der EU Kommission, der Europa-Union Duisburg und der Stadtbibliothek Duisburg bewertet. Den Ausschlag für die Siegergruppe ergab die klare Forderung nach einer besseren Wissensvermittlung und Bildung zu Europathemen in den Schulen.

Die Gewinner wurden mit einem für ein Jahr gültigen Ausweis der Stadtbibliothek Duisburg belohnt. Die Plakate werden nach den Sommerferien in einer sechswöchigen Ausstellung der Stadtbibliothek ausgestellt.



Herausgeber / Ansprechpartner:
Stadt Duisburg
Referat für Kommunikation
Burgplatz 19
47049 Duisburg
Tel.:
(0203) 283-2197
Alle Informationen zum Thema Tourismus und Freizeit finden Sie in unserer entsprechenden Rubrik. Egal, ob als Bürger oder als Besucher, hier lernen Sie Duisburg richtig kennen.

Auf der Portalseite für Planen, Bauen und Verkehr finden Sie Interessantes und Wissenswertes zu aktuellen Themen der Stadtentwicklung, zu bedeutsamen Bauvorhaben und Informationen zum Thema Bauen und Verkehr in Duisburg.

Das Duisburger Stadtgebiet umfasst 46 Ortsteile, die sich zu den sieben Bezirken Walsum, Hamborn, Meiderich/Beeck, Homberg-Ruhrort-Baerl, Rheinhausen, Stadtmitte und Süd zusammengeschlossen haben.