History


Leben in Duisburg

Duisburg – eine Stadt mit vielen verschiedenen Gesichtern: Industriekultur und Naherholungsgebiete, kulturelle Attraktionen und sportliche Highlights. Duisburg hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt; das ist kaum zu übersehen. Das Leben hier bietet seinen Bürgern jede Menge Angebote und Möglichkeiten, die ausgeschöpft werden wollen.

News

Stadt Duisburg
Rathaus, Kinder und Jugend
Soziale Medien: Duisburg jetzt bei Snapchat am Start
Duisburg snapt. Seit wenigen Wochen können Nutzer der Smartphone-App „Snapchat“ ausgewählte Veranstaltungen und attraktive Ansichten Duisburgs rund um den Leitbildprozess „Ihre Ideen, Unsere Stadt“ auf ihrem Smartphone betrachten. In Kooperation mit den beiden Studenten Marcel Parcharidis und Elias Walther kann nun jeder Snapchat-User über den Kanal „duisburgsnapt“ Texte, Fotos oder kurze Videoclips empfangen: „Näher dran kann man nicht sein. Für einen ersten schnellen Eindruck ist das perfekt.“ Das Besondere bei Snapchat: Die empfangenen Botschaften verschwinden nach kurzer Zeit. Der Impuls für eine solche Snapchat-Präsenz ist bei den Ideenwerkstätten für „Ihre Ideen, Unsere Stadt“ entstanden. Zum Jahresende verzeichnete Snapchat über 160 Millionen User, die die App täglich nutzen – viele von ihnen sind Jugendliche oder junge Erwachsene. Die Snapchat-App kann sowohl für iPhone als auch Android geladen werden.
Herausgeber / Ansprechpartner:
Stadt Duisburg
Referat für Kommunikation
Burgplatz 19
47049 Duisburg
Tel.:
(0203) 283-2197
Alle Informationen zum Thema Tourismus und Freizeit finden Sie in unserer entsprechenden Rubrik. Egal, ob als Bürger oder als Besucher, hier lernen Sie Duisburg richtig kennen.

Auf der Portalseite für Planen, Bauen und Verkehr finden Sie Interessantes und Wissenswertes zu aktuellen Themen der Stadtentwicklung, zu bedeutsamen Bauvorhaben und Informationen zum Thema Bauen und Verkehr in Duisburg.

Das Duisburger Stadtgebiet umfasst 46 Ortsteile, die sich zu den sieben Bezirken Walsum, Hamborn, Meiderich/Beeck, Homberg-Ruhrort-Baerl, Rheinhausen, Stadtmitte und Süd zusammengeschlossen haben.